Ob gerichtsfestes Verkehrswertgutachten, Gutachterliche Stellungnahme, Kaufbegleitung, Verkaufsüberlegung oder Wertermittlung von Immobilien - dafür sind wir gerne für Sie da. 

 

 

Sie sollten sich folgende Fragen stellen:

Unser Zeitaufwand ca. 2 bis 3 Std.

Unser Zeitaufwand ca. 4 bis 6 Std.

Unser Zeitaufwand ca. 8 bis 10 Std.

Unser Zeitaufwand zusätzlich ca. 4 bis 6 Std. 

 

 

Gerade beim Kauf und Verkauf von Immobilien ist eine vernüftige Immobilienbewertung unabdingbar. Um den Immobilienwert zu ermitteln, wenden wir die gängigen Wertermittlungsverfahren an. 

 

Nach Beauftragung und Terminvereinbarung führen wir eine Ortsbesichtigung bei Ihnen durch und verschaffen uns einen Eindruck vom Zustand Ihrer Immobilie.

 

Dabei wird beispielsweise der Zustand der Heizung, der Elektrik, der Sanitären Ausstattung über die Fenster und Türen, den Boden- und Wandbelägen, die Wärmedämmung, den Einsatz alternativer Energien, der Instandhaltung- und Modernisierung bildhaft und mittels Datenerhebung protokolliert. 

 

Für alle Objekte führen wir eine Bodenwertermittlung mithilfe der von den Gutachterausschüssen ermittelten Bodenrichtwerte durch. 

 

Bei Ein- und Zweifamilienhäusern wird die Immobilienbewertung im dem Sachwertverfahren und dem Ertragswertverfahren durchgeführt. Bei Mehrfamilienhäuser, mit und ohne gewerblichen Anteil, gehen wir genauso vor. Der Wert von Eigentumswohnungen wird mit dem Vergleichswertverfahren und dem Ertragswertverfahren ermittelt.

 

Ein Verkehrswertgutachten umfasst ca. 35 bis 45 DIN A4 Seiten inklusiv Anhang. Bevor wir Ihnen dieses ausformuliert, gedruckt und gebunden per Post zuschicken, besprechen wir dies mit Ihnen vorab gemeinsam. 

 

Wenn Sie Fragen zur Immobilienbewertung, Gutachtenerstellung oder zur Wertermittlung von Immobilien haben, Beratung beim Immobilienkauf und -verkauf oder eine Immobilienanalyse benötigen, dann sind Sie bei uns richtig. Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© EHRET-WEBER & PARTNER 2018